Reisen und leben im Ausland

Ich bin sehr viel gereist und habe fünf Jahre im Ausland gelebt – dabei einen großen Teil in Australien, hauptsächlich in Sydney. Eine andere längere Auslandszeit habe ich davor in verschiedenen Ländern Südamerikas verbracht, vor allem in Chiles weiten Norden in der Stadt Iquique. Meine Reisen haben mich gelehrt, was ich an Deutschland (doch) schätze, mir aber auch gezeigt, wie unglücklich und verbissen hier viele Menschen leben, obwohl Lebensstandart und Lebenssicherheit enorm hoch sind. Das hat mir viel zu Denken gegeben über die wichtigen Dinge im Leben, die wirklich glücksstiftend sind. Außerdem habe ich die Verantwortung des Globalen Norden an internationaler Ungleichheit und Ausbeutung hautnah miterlebt. Ich denke, es müssten noch viel mehr priviligierte Menschen im Globalen Norden ihre Zeit im Lebensluxus dafür verwenden, diese Ungerechtigkeiten rückgängig zu machen und für eine Zukunftsvision, in der alle Menschen gut leben können, zu kämpfen!

1 2 3 4